Hypnose

Hypnose ist eine sehr alte und gleichzeitig eine moderne Therapieform.

Das Wort Hypnose leitet sich vom griechischen Wort Hypnos ab. Es bedeutet Schlaf. Der Klient schläft aber nicht wirklich, sondern es besteht in diesem Zustand eine erhöhte Bereitschaft, Suggestionen anzunehmen.

Wenn man die Patienten bittet diesen Zustand zu beschreiben, hört man häufig die Antwort, es sei wie kurz vor dem Einschlafen. Der Zustand ist zwischen Wach-und Schlafzustand, in dem man in erster Linie in den Bildern denkt, die spontan und unkontrolliert auftreten können.

Hypnose wird als eigenständige Therapieform vielfältig eingesetzt. Häufige Einsatzbereiche sind:

  • Schmerzen
  • Angststörungen
  • traumatische Erlebnissen
  • Schlafstörungen
  • Erschöpfungssyndrom
  • persönliche Selbstverwirklichung und Weiterentwicklung

Durch die Hypnose wird ein Zugang zu inneren Ressourcen und Möglichkeiten geschaffen, so wird der Heilungsprozess in Gang gesetzt. Hypnose ist ein effektives und machtvolles Instrument eine schnelle Lösung der vorhandenen Blockaden zu bewirken und neue innere Wahrnehmung und Haltung zu gewährleisten.